Sie befinden sich hier: Home » Aktivitäten » Archiv » 2012

News 2012

16.11.2012

1500 Euro für eine „tolle Gemeinschaft“

Pressetext SHZ:

Die Gäste ließen sich nicht lange bitten. Anstelle von Präsenten hatte sich Heimo Sohrt, Inhaber der Schmiede Sohrt in der Büsumer Straße, anlässlich einer Betriebsfeier Geldgeschenke für den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Rendsburg gewünscht. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Einen Scheck über 1500 Euro für die Jugendfeuerwehr überreichte Sohrt auf dem Gelände der Feuerwache in der Herrenstraße an Wehrführer Gerrit Hilburger.

Im Beisein der Jugendlichen Jessica Wenzel, Tim Sulewski und René Wenzel, des Ersten Stadtrats Hans Peter Robin, des stellvertretenden Wehrführers Michael Schwandt und des Jugendwartes Michael Bölk lobte der Spender, der förderndes Feuerwehr-Mitglied ist, „die tolle Gemeinschaft", in der hier Jugendarbeit geleistet werde. Das Geld soll unter anderem für das Zeltlager auf Kreisebene in Klein Waabs 2013 sowie für einen eigenen Freizeitaufenthalt im darauffolgenden Jahr verwendet werden.

Die Rendsburger Jugendfeuerwehr war 2006 mit 30 Mitgliedern ins Leben gerufen worden. Heute gehören 36 Mitglieder in drei Altersgruppen von zehn bis 18 Jahren, darunter neun Mädchen, zu der Truppe. Alljährlich werden zwei bis drei von ihnen in die Wehr der Erwachsenen übernommen. Mit ihnen verfüge man über qualifiziertes Personal, das nicht die bisher übliche Probezeit absolvieren müsse, freute sich der Wehrführer.
Die Jugendlichen treffen sich an jedem Dienstag von 18 bis 20 Uhr. Während im Sommer an den Löschfahrzeugen geübt oder beim Rendsburger Herbst schon einmal das Ersticken eines Fettbrandes demonstriert wird, steht im Winter die Theorie auf dem Programm. Nur eines ist dem Feuerwehr-Nachwuchs noch verwehrt: Einen echten Einsatz verbietet das Jugendschutzgesetz

10.08.2012 - 12.08.2012

Jubiläum Jugendfeuerwehr Rathenow

Zum 20 jährigen Jugendfeuerwehr Jubiläum wurden wir in diesem Jahr von unserer Partnerstadt Rathenow eingeladen. Mit einer Löschgruppe machten wir uns am Freitag Mittag auf den Weg.

Mit einem Tag der offenen Tür wurde das Jubiläum am Samstag gebührend gefeiert, zusätzlich gab es einen O-Marsch für die Jugendfeuerwehren. Nach einem kleinen Patzer und somit einer Station die wir spontan übersehen haben, schafften wir es leider nicht unter die ersten drei ;-)

Trotz alledem war es ein super Wochenende und wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei der Jugendfeuerwehr Rathenow und Ihren zahlreichen Helfern bedanken.

Hoffentlich sehen wir uns alle bald wieder :-)

 

Rathenow Jubiläum
Rathenow Jubiläum
Rathenow Jubiläum
Rathenow Jubiläum
Rathenow Jubiläum
Rathenow Jubiläum
Rathenow Jubiläum

16.06.2012

Grillfest mit den Eltern

Unser letztes Grillfest lag nun fast wieder ein Jahr zurück und darum wurde es wieder Zeit ein Neues in Angriff zu nehmen.

Bei leckerem Gegrilltem und kühlen Getränken verbrachten wir ein paar schöne Stunden gemeinsam mit den Eltern und Geschwistern.

Leider mussten wir aufgrund des einsetztenden Regens in die Hallen des Jugendfeuerwehrzentrums ausweichen, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat.

Ein ganz besonderer Höhepunkt in diesem Jahr war die Verabschiedung eines langjährigen Mitgliedes der Jugendabteilung. Er wird uns nach der Sommerferien in die USA verlassen. Wir wünschen Ihm auch noch einmal auf diesem Wege alles Gute für die Zunkunft und hoffen Ihn in einem Jahr bei der JF wieder begrüßen zu dürfen.

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Übung, damit die Eltern sich einen Eindruch davon machen konnten was wir in den vielen Diensten so alles lernen.

Grillen Eltern
Grillen Eltern
Grillen Eltern
Grillen Eltern
Grillen Eltern
Grillen Eltern

08. April 2012

Osterfeuer 2012

Die Jugendlichen haben sich mit den Erwachsenen um 15 Uhr an der Wache getroffen.
Wir haben noch die benötigten Sachen auf die Fahrzeuge verteilt und als wir damit fertig waren sind die Jugendlichen und die Erwachsenen gemeinsam angetreten.
Nachdem einige Erwachsene noch Anweisungen bekamen ist die Jugendabteilung zum Willy-Brandt-Platz maschiert.
Dort bekamen wir von unserem Jugendwart Anweisungen wer was aufzubauen und zu besetzen hat.
Kurz nachdem alles aufgebaut war kamen schon die ersten Leute.
Für die Kinder haben wir ein Wasserspiel aufgebaut woran sie auch großen Spaß hatten.
Falls die Leute auch noch Hunger hatten konnten sie sich bei uns Stockbrot machen.
Um 18 Uhr wurde denn auch das Feuer entzündet.
Als langsam keine Leute mehr kamen, haben wir beschlossen alles abzubauen und danach war auch für uns Jugendliche Feierabend.
Osterfeuer 2012
Osterfeuer 2012
Osterfeuer 2012
Osterfeuer 2012
Osterfeuer 2012
Osterfeuer 2012
Osterfeuer 2012

27.01.2012

Jahreshauptversammlung

Am 27. Januar 2012 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Zu den Gästen zählten in diesem Jahr Bürgermeister Andreas Breitner, Vertreter der Stadt Herr Stäcker, Wehrführer Gerrit Hilburger und sein stellvertreter Carsten Maaß sowie die Ausbilder. Nach dem Tätigkeitsbericht verlesen durch unsere Jugendgruppenleiterin Steffi, dem Kassenbericht verlesen durch Kassenwart Daniel und dem Inventarbericht verlesen durch Daniel, kam es zum spannenden Teil der Versammlung - den Wahlen! Wie in jedem Jahr wurde der gesamte Jugendausschuss neu gewählt und es verhieß spannend zu werden. Zum neuen Jugendgruppenleiter wurde Tim gewählt, nachdem Steffi zur Jahreshauptversammlung in die aktive Wehr übertritt, der neue Stellvertreter bleibt wie auch schon im Vorjahr Jan. Die neue Gruppenführung besteht in diesem Jahr aus viel Frauenpower. Für die 1. Gruppe konnte sich Rianne durchsetzen, die 2. Gruppe führt ab sofort Debbora und in der 3. Gruppe konnte sich Nico durchsetzen. Auch der Schriftführer Posten musste in diesem Jahr neu besetzt werden, Sören wird ebenfalls in die aktive Wehr übertreten. Hier konnte sich René durchsetzen, der Kassenwart Daniel wurde in seinem Amt erneut bestätigt. Als neuer Inventarwart konnte sich Jessica durchsetzen. Im Anschluss gab es noch eine Ehrung: Michael Bölk wurde zum Ausbilder des Jahres 2011. Nach ca. 2 Stunden war unsere Mitgliederversammlung beendet und wir wünschen dem neuen Jugendausschuss immer eine glückliche Hand in seinen Entscheidungen!
JHV 2012
JHV 2012
JHV 2012